knik.de

|

Natur- Umwelt- und Abfallberatung

knik-hus

Was ist eigentlich im knik-hus los?

Das knik-hus steht seit nunmehr zwanzig Jahren als “integriertes Umwelt-und Veranstaltungszentrum” im Raisdorfer Schwentinepark für unterschiedliche Angebote, Dienstleistungen und Veranstaltungen offen. Es beherbergt die Natur- Umwelt- und Abfallberatung und natürlich die Geschäftsstelle des knik e.V. und ist Dienststelle für die TeilnehmerInnen des Freiwilligen Ökologischen Jahres. Im Parterre werden ganzjährig Ausstellungen zu aktuellen ökologischen und landschaftsbezogenen Themen gezeigt.
Zum knik-hus gehörig sind außerdem die Werkstatträume auf dem Gelände des ehemaligen Klärwerks (wo auch Ausstellungen gelagert werden) sowie das Außengelände um das knik-hus herum mit Steingarten, Kräuter- und Staudenbeeten und ein mit alten Rosensorten bepflanzten Bauerngarten. Wilder Wein, Waldrebe und Geissblatt begrünen die Außenwände des knik-hus, Fledermauskästen geben den kleinen Nachtfliegern Unterschlupf.